RELIGION

Können Sie sich vorstellen dass:

Alle Menschen ihrer Welt-anschauung nachgehen können?

Das Kennenlernen anderer Lebensweisen eine Bereicherung ist?

Die religiösen Führer aufeinander zugehen, um das Gemeinsame oder das sich Ergänzende zu erkunden?

Wir uns darauf einigen, dass keine Religion den Anspruch einer Staatsmacht erheben kann oder die allein Richtige zu sein?

Wir alle Religionen und Kulturen als gleichberechtigte Wege und Erfahrungsfelder erkennen und gelten lassen können?


Der entscheidende Punkt ist:
Wenn Sie sich das vorstellen können und noch jemand und noch jemand ­ dann bekommt es die Kraft so zu werden.
Jede große Idee hat sich von einem Menschen aus verbreitet.